Referenzen

Oberes Schloss Greiz

Von Michael Sander - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link


Das Obere Schloss ist das Wahrzeichen der thüringischen Stadt Greiz. Es ist ein architektonisch wertvolles und markantes Kulturdenkmal.

Die ersten urkundlichen Erwähnungen einer dort von den Vögten von Weida und Plauen errichteten Greizer Burganlage fallen bereits in die Jahre 1209 und 1225. Auch wenn sich im Laufe der Zeit die Funktion der Anlage hin zur Repräsentation gewandelt hat, zeigen sich auch heute noch an einigen Stellen Reste der alten Burgbefestigung.

Lüftungsprojekt:
Für das Schlossmuseum wurde ein Magazin für zu lagernde Exponate mit einer Be- und Entlüftungsanlage ausgestattet. Diese dient der Luftkonditionierung, so dass die Ausstellungsstücke weder zu trocken noch zu feucht gelagert werden.
Um die Räume optimal nutzen zu können, wurden für das Luftverteilungssystem die m+a-Ovalrohre vorgesehen. Durch die fein verästelten Ovalrohrleitungen wird jeder Teil der Räume erreicht.